Sie sind hier: Über mich  

ZU MEINER PERSON
 



 

Im Jahr 2000 habe ich - nach einer längeren Pause - wieder mit dem Modellfliegen begonnen.
Schon als kleiner Junge begeisterte mich der Pilatus Porter PC-6. Das war ca. im Jahre 1964 (und ich 7 jährig) da hatte ich ein Flugzeugquartett in dem der PC-6 abgebildet war. Ich war mächtig stolz, dass die Schweiz eine Flugzeugfabrik hatte. Im August 2000 sah ich in Interlaken anlässlich der Showflugvorführung von der Jet - WM einen grösseren PC-6, gebaut und vorgeflogen von Edgar Bruhin. Natürlich war die alte Liebe gleich wieder da und ich wusste, dass ich einmal so einen fliegen möchte. Das Modell wird heute immer noch hergestellt und vertrieben von Michael Bräuer in Wiesbaden. Ich konnte etwas später einen Occasion PC-6 von einem Kollegen erwerben. Dieser wurde im Jahre 2007 im Patrouille - Suisse Design neu bezogen. In der Zwischenzeit habe ich ca. 350 Flüge mit diesem Modell absolviert.
Als Höhepunkt flog ich am 14. April 2010 anlässlich eines Trainings der Patrouille - Suisse in Bellechasse zusammen mit dem Original, pilotiert vom Kommandanten Dani Hösli.
Im Herbst 2010 wurde mir mein grösster Wunsch erfüllt. Und zwar ohne Äusserung von meiner Seite. Ich nahm Platz auf dem Co-Pilotensitz in einem PC-6. Und dann kam vom Piloten der Satz: So nun fliegst du "übere". Meine Hände fingen an zu zittern und ich hätte am liebsten nur noch geschrien und gejuchzt vor Freude. Als die Startphase abgeschlossen war und ich mich wieder beruhigt habe, durfte ich den Steuer - Knüppel übernehmen. Das sind Glücksgefühle, einfach irrsinnig wenn Visionen, Wirklichkeit werden.
Ich pilotiere meinen Traumflieger. Zwei Tage später durfte ich nochmals den Steuerknüppel für ca. 20 Min. übernehmen. Im gesammten habe ich nun 7 Flüge mit dem Original PC-6 absolviert. Und insgesammt 38 Minuten pilotiert.
Nun lassen wir uns überraschen was uns das Jahr 2011 bringt. In Planung ist etwas in Richtung Air to Air, mal sehen was sich ergibt.
Also man sieht sich vielleicht, da wo die PC-6 fliegen.